Printversion

50+ unterwegs im Phonomuseum Seeholz

Am 02.08.wartete wieder einmal der Vineta-Bus auf die ausflugslustigen Hasseldieksdammer. Das Ziel war das Phonomuseum in Seeholz beiHolzdorf ( www.phonomuseumseeholz.de ). Dort haben im April Vater und Sohn Pokrant das Alte Schulhaus gekauft und darin die seit gut zwanzig Jahren gesammelten ca. 1200 Grammophone, Radios, Musiktruhen und andere Seltenheiten auf diesem Gebiet seit Beginn derer Entwicklung zu Anfang des 19.Jahrhunderts zu einem unglaublichen Museum zusammengestellt. Die Exponate wurden durch die ausführlichen und sehr anschaulichen Berichte und Erklärungen von Vater und Sohn (wir wurden in 2 Gruppen aufgeteilt) für uns besonders lebendig. Empfehlenswert auch für "Einzelreisende".

Anschließend fuhren wir - wie üblich - zurStärkung, diesmal zum Obstkaffee in Stubbe ( www.gut-stubbe.de ). Frische Himbeertorte mit Sahne und andere Leckereien wurden angeboten, zudem einherrlicher Blick auf die Schlei. Damit war aber unser Ausflug noch nicht beendet. Spontan fuhren wir zum Haus des "Landarztes". Das alles bei herrlichem Sonnenschein.

[Doris Scheper]