Printversion

50+ Ausflug Hasseldieksdamm 02.08.2016

Zwischen dem 28. April  und dem 03.10.2016 findet die diesjährige Landesgartenschau in Eutin statt! An diesem tollen 02. August bei wunderbarem Wetter nutzten 21 Hasseldieksdammer und – natürlich- unser lieber Fahrer Martin die Chance eines Besuches in Eutin! Gegen 12:30 Uhr ging es vom gewohnten Sammelplatz mit dem Bus ab in Richtung Zielort. Bei guter Laune und anregenden Gesprächen  verging die Fahrzeit wie im Fluge! Ein kurzer Weg führte uns direkt vor den Haupteingang. Zur besseren Orientierung verteilte Heinke Flyer mit Beschreibungen und der Wegeführung. Wir teilten uns dieses Mal in kleine Grüppchen auf, weil jeder eventuell andere Schwerpunkte beim Sehen und Bestaunen der tollen Blumen und Pflanzenarten hat.  Es gibt hier Kulturgärten, die moderne Garteninterpretationen kulturhistorischer Themen aus Eutin und der Region präsentieren; wir bestaunten die neuesten Gartenbau-Trends zur Anregung auch für zu Hause in Hausgärten. Auch gab es Gärten der Erinnerung und Grabgestaltung anzusehen; diese Erinnerungskultur ist mehr als eine letzte Ruhestätte. Unendliche Vielfalt von bunten Blumen, Rosen, Teichen, nett angelegten „Ecken“ zum Verschnaufen, Souvenirläden zum Stöbern, all das erwartete uns hier. Jeder konnte  sich die Zeit frei einteilen und bei Hunger und Durst eine Pause in den zahlreichen Cafés machen. Die eindrucksvolle Schlossallee und das hübsche Eutiner Schloss konnten wir ebenfalls besuchen! Bei dem doch sehr weitläufigem Gebiet war es manchmal von Vorteil, einen guten Orientierungssinn zu haben, die Ausschilderung war dann und wann etwas verwirrend und so manche Skulptur –„hier waren wir doch schon?“ - zeigte uns den richtigen Weg! Aber dann, zum verabredeten Zeitpunkt um 17:30 Uhr, fanden sich alle Teilnehmer pünktlich wieder bei unserem Bus ein!  Wir starteten in Richtung Kiel! Die Straßen waren frei und in Hasseldieksdamm setzte uns Martin eine Stunde später wieder an den „Wunschhaltestellen“ ab! Danke, lieber Martin, für das Fahren! Ein Dankeschön an Heinke und Gerd und natürlich auch an Doris, die leider heute wegen einer Reise nicht dabei sein konnte! Bis zum nächsten 50+ Ausflug in „alter Frische“!

[Susanne Heß]

Zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken