Geschichte(n) aus H'damm >Eingemeindung
Printversion

An dieser Seite wird noch gearbeitet ...

.

Die Eingemeindung von Hasseldieksdamm in die Stadt Kiel

Am 1. April 1910 wurde Hasseldieksdamm in die Stadt Kiel eingemeindet. Dieses Ereignis war 1982 für Christine Schulz (damalige Christine Kowalke, wohnhaft in Hasseldieksdamm) Thema für eine "SCHRIFTLICHE HAUSARBEIT" zur Ersten Staatsprüfung für die Laufbahn der Grund- und Hauptschullehrer.

1982_examensarbeit_eingemeindung.pdf

Mit freundlicher Genehmigung der Autorin kann die Examensarbeit hier eingesehen werden:

4.1 M

Der Eingemeindung gingen langjährige Verhandlungen zwischen der Gemeinde Hasseldieksdamm, vertreten durch den Gemeindevorsteher H. Dahl und dem Magistrat der Stadt Kiel voraus. Außerdem verhandelte die Stadt Kiel mit dem Kreis Bordesholm.

Einen Einblick liefern die nachfolgenden Entwürfe, Verträge und Gesetze, die Frau Schulz im Rahmen ihrer Recherchen in den Archiven fand und auswertete (Quellenangaben s. Examensarbeit). 

 

Abschrift aus der Preussischen Gesetzessammlung von 1910, Seite 19