Printversion

Heimatmuseum Preetz

Das Wetter meinte es gut mit der Gruppe 50+, unter der Leitung von Frau Scheper, als wir uns am Dienstag, den 07. Mai mit 30 Personen auf den Weg nach Preetz (Holstein) machten. Unser Ziel dort war das Heimatmuseum in der Schusterstadt ( www.museum-preetz.de ). Gleich 3 Ausstellungen gab es dort zu bestaunen. Im Erdgeschoß "Zinn und Silber des Bürgertums", im ersten Stock "Szenen aus der Hansestadt" und im Obergeschoß "Papiertheater". Ausführlich zu berichten würde den Rahmen dieser Mitteilung sprengen.........man muss es gesehen haben ! Mich haben besonders die liebevoll bis ins kleinste Detail gestalteten Modelle von Frau Waltraud Draeger angesprochen, vor denen man stundenlang hätte schauen können. Ebenso die Bücher und Bilder von Herrn Heinz Draeger, die mit ganz viel Fachkenntnis, künstlerischem Können die Besucher zum Betrachten einladen. Es gab ausreichend Zeit, um nachzufragen, speziell bei den Zinndingen als auch beim Papiertheater, wo man noch Oblaten finden konnte. Wie hatte ich sie geliebt !

Nach soviel Kultur und Kunst hatten wir uns Kaffee verdient, den wir im "Heuhotel und Café" in Postfeld auf dem Hof Sander ( www.heuhof-sander.de ) genießen konnten. Viel zu rasch ging ein besonders schöner Nachmittag zu Ende. Er hinterließ aber zufriedene und dankbare Teilnehmer(innen), die sich schon auf das nächste Mal freuen. "Danke" sagt Christa Lübke.

[Christa Lübke, Fotos: Heinz Kleindt]

Zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken